Info SRS-Waffen "PTB"

(SRS = Schreckschuss – Reizstoff – Signalwaffen)
Erwerb von SRS-Waffen: In Deutschland zugelassene Schreckschusswaffen (Bauart nach § 8 Beschussgesetz), sind auf dem Pistolenschlitten oder am Lauflager mit einem Prüfzeichen der (PTB) und der Kaliberangabe gekennzeichnet. Der Erwerb und Besitz dieser Waffen und der dazugehörigen Munition ist erlaubnisfrei ab 18 Jahren.

Führen von SRS-Waffen:
Das Führen von Schreckschusswaffen erfordert außerhalb der eigenen Wohnung, Geschäftsräumen oder des befriedeten Besitztums seit dem 1. April 2003 einen so genannten kleinen Waffenschein (§ 10 Abs. 4 Satz 4 i.V.m. Anlage 2 Abschnitt 2 Unterabschnitt 3 Nr. 2 und 2.1 WaffG-neu).
Der kleine Waffenschein wird auf Antrag von der örtlich zuständigen Waffenbehörde erteilt, wenn der Antragsteller zuverlässig ist und die persönliche Eignung besitzt.

Umgang mit SRS-Waffen:
Wer mit Gas- und Signalwaffen nur in seiner eigenen Wohnung, Geschäftsräumen oder des eigenen befriedeten Besitztums umgehen will, braucht keine Erlaubnis.

Erwerb von SRS-Waffen:
Nach Ihrem Kauf bekommen Sie von uns eine E-Mail. In dieser E-Mail finden Sie das Informationsblatt für den Umgang mit SRS(Schreckschuss-Reizstoff-Signalwaffen) sowie die Hinweisverpflichtung gem. § 35 Abs. 2 Satz 2 WaffG beim Verkauf von Schreckschuss-, Reizstoff- oder Signalwaffen zu Ihrem Kauf einer SRS-Waffe bei uns, die Sie uns bitte ausgefüllt und unterschrieben zurücksenden (Kopie-Scan oder Foto per E-Mail ist ausreichend)
 
Weiter benötigen wir benötigen für den Kauf einer SRS-Waffe einen amtlichen Altersnachweis von Ihnen!